Bild des Monats

Neueste Beiträge

von CologneCheerdance, am 11.09.2017

Probetraining bei Cologne Cheerdance 06.10.2017


mehr
 
von Thomas Wydra (Sozialraumkoordination Outback), am 08.09.2017

Heliosfest 2017

Die Kulturszene in Ehrenfeld feiert 9.-10. September / Eintritt frei
mehr
 
von Sozialraumkoordination Bickendorf/Westend/Ossendorf, am 08.08.2017

KölnErleben

Wegweiser 2017 - 2021
mehr
 

Aktuelles

Wahl-O-Mat zur Bundestagswahl und weitere Informationsmöglichkeiten

von Sozialraumkoordination Bickendorf/Westend/Ossendorf, am 04.08.2017 in Beratung und Hilfe, Politik, Bildung

INTERAKTIVES WAHLTOOL


Der Wahl-O-Mat im Jahr 2017

Auch für die im Jahr 2017 inkl. Januar 2018 anstehenden Landtagswahlen und die Bundestagswahl werden entsprechende Versionen des Wahl-O-Mat vorbereitet:

Bundestagswahl am 24. September 2017

Der Wahl-O-Mat ist gestartet und informiert


Bundeszentrale für politische Bildung hat zahlreiche Informationen zusammengestellt, u.a. 

Informationen in einfacher Sprache "einfach POLITIK Bundestagswahlen"





mehr...
 

Nachbarschaftscafe am Erlenweg / 10.09. ab 13.00h

von Thomas Wydra (Sozialraumkoordination Outback), am 25.07.2017 in Migration, Freizeit, Wohnen und Wohnumfeld

Ein super Team ist am Start!


Nachbarschafts-Café


Am Anfang stand die Projektidee, möglichst unkompliziert und offen Begegnung für neue und alte Nachbarn zu schaffen. Seit Mai 2016 treffen sich inzwischen regelmäßig Anwohner aus Bickendorf, Ossendorf, Ehrenfeld und Umgebung zum Nachbarschafts-Café.
 
Auch hier zeigt sich das Veedel weltoffen und lädt alle ein – ob alt oder jung, Kölsch oder international, egal welcher Herkunft, Religion oder Rheinseite.
 
Wann?
Sonntags von 13.00-16.00 h
  • im September am 10.9. und 24.9.
  • im Oktober am 8.10. und 22.10.
  • im November am 5.11. und 19.11.
  • Sowie im Dezember am 10.12.
Weitere Termine folgen.
 
Wo? 
Die Epiphaniaskirche im Erlenweg 39 öffnet ihr lichtdurchflutetes Foyer für das Café. Gerne toben die Kinder auch auf dem Vorplatz oder im Garten.
 
Wie funktioniert es?
·         Spontane Gäste, die kurz oder auch lange bei netten Gesprächen bei Kaffee und Kuchen verweilen, machen das Foyer zum Café. Kommen – Gehen – Bleiben – einfach reinschauen!
·         Kinder und Erwachsene können hier spielen (von Malsachen und Puzzlen bis zu Backgammon, Boule und Dart). In einer Ecke werden Nähmaschinen aufgebaut – zur Freude einiger Stammgäste.
·         Ein Team von Helfern bringt Kuchen mit, holt Nachbarn aus den Unterkünften für Geflüchtete ab, kümmert sich um Gäste, Räumlichkeit, Buffet und Materialien und räumt zum Schluss auf.
·         Manche bringen eine Essenspende mit oder geben kurz einen Kuchen ab.
 
Netzwerken und Willkommenskultur
  • Hier können sich Nachbarn vernetzen und auch neue Nachbarn aus den Unterkünften zwanglos kennenlernen.
  • Hier ergeben sich kleine Netzwerkerfolge (Sprachtandem, eine Verabredung zum Stadtrundgang, ein verschenktes Topfset) oder einfache, aber hilfreiche Tipps (z-B. zu Freizeitangeboten, Spielplätzen oder Einkaufsmöglichkeiten).
  • Hier wachsen Bekanntschaften, Patenschaften, Freundschaften. Es sind aber gerade auch die vielen flüchtigen Begegnungen (ein nettes Gespräch oder ein ermunterndes Lächeln und Gestikulieren), die zur Willkommenskultur des offenen Cafés beitragen.
 
 
Wie kann ich helfen?
  • Es werden noch Helferinnen und Helfer für einen spannenden und oftmals quirligen Sonntag mit engagierten Menschen im Cafè-Team gesucht.
  • Helferinnen und Helfer werden von 12.30 h bis spätestens 16.30 h benötigt.
·         Alle Helferinnen und Helfer können sich per Doodle-Liste zur Teamarbeit anmelden. Einfach Namen eingeben und die gewünschten Sonntage anklicken und dann zum Café kommen:  http://doodle.com/poll/79yygu4edcr6au3t
  • Helferinnen und Helfer, die regelmäßig mitmachen möchten, senden eine Mail mit Name/ Telefonnummer/ Mailadresse an Thomas Wydra:  wydra(at)outback-stiftung.de
 
Wer keine Zeit hat zu bleiben, aber Kuchen, Kekse, Brot oder Obst vorbeibringt, ist ebenfalls eine tolle Unterstützung. Wer ein bisschen an der Nähmaschine mit Rat und Tat helfen kann oder Stoffspenden abzugeben hat, sollte auch mal vorbeischauen!

 
Das Café-Team freut sich über neugierige und weltoffene Gäste genau so sehr wie über Helferinnen und Helfer!

Bis zum nächsten Mal, Euer NabaCa-Team 

i.V. Na Young Vogel & Thomas Wydra 
mehr...
 

Du Bes Kölle / Veedelstour von ARSCH huh & Friends in Bickendorf

von Sozialraumkoordination Bickendorf/Westend/Ossendorf, am 07.07.2017 in Politik, Kultur, Wohnen und Wohnumfeld

Talk, Engagement im Veedel, Kabarett und typisch kölsche Musik in Starbesetzung


Am 25 Juni gab es auf dem Rochusplatz einen interessanten Mix aus Talk, Engagement im Veedel, aktuellen Stadtteilthemen, Kabarett und typisch kölscher Musik in Starbesetzung


(v.l.n.r. Frank Hemmersdorf, Christian Baack, Josef Wirges, Julia Fukuda, Jochen Maul, Martina Krebs, Fathi Cevikkollu)

Die Organisatoren von „Arsch Huh im Veedel“ hatten zur Veedelstour mit Station in Bickendorf geladen und die Kombination von Musik / Kabarett, Information und moderierter Diskussion auf der Bühne wurde gut angenommen. Trotz der anfangs schlechten Wetterlage kamen über 400 Personen zu der gut 3 stündigen Veranstaltung.
 
Arsch huh setzt sich auch in Bickendorf aktiv für eine offensiv humane, gerechte und offene Gesellschaft ein. Hermann Rheindorf erinnerte in seiner engagierten Anfangsrede an die Ursprünge der „ARSCH huh, ZÄNG ussenander Bewegung“ vor 25 Jahren. Er zog den Bogen in die heutige Zeit. Auch im Wahljahr 2017 sollen demokratische Prozesse gestärkt werden, alle mit Wahlrecht sollen sich informieren und von Ihrem Stimmrecht Gebrauch machen.
 
Die Landeszentrale für politische Bildung begleitete die Veedelstour im Rahmen ihrer „Demokratietour 2017“ auch in Bickendorf mit ihrem Aktionsbus. In den Folgewochen sind Demokratieworkshops in den jeweiligen Stadtteilen angedacht. Hierbei sollen bereits bestehende Netzwerke in den Veedeln einbezogen werden.
 
Auch die sozialen Einrichtungen vor Ort wurden im Vorfeld angefragt sich zu beteiligen. So hatten die Facharbeitskreise der Sozialen Träger und Einrichtungen aus Bocklemünd, Bickendorf und Ossendorf eigens für die Veranstaltung Informationsstände eingerichtet und eine Vielzahl von Flyern mitgebracht. Mit dabei waren aber auch die Flüchtlingsinitiativen und die Karnevalsvereine aus den Veedeln. Dieser gelungene Mix aus Haupt- und Ehrenamt informierte über die Möglichkeiten vor Ort. WER bietet eigentlich WAS im jeweiligen Veedel an?
Wer sich wirklich etwas Zeit nahm diese Infostände in Ruhe abzuschreiten, hatte nach kurzer Zeit eine guten Überblick und wusste, dass es außer Flüchtlingshilfen viele andere Angebote im Veedel gibt. Und dies für alle Altersgruppen.
 
Dies zeigte sich auch beim Talk auf der Bühne. Stellvertretend für das vielfältige Engagement in den unterschiedlichen Stadtteilen wurden exemplarisch einzelne Vereine bzw. Initiativen und deren Wirken vorgestellt. Den Anfang macht hierbei Christian Baack von Aktion Nachbarschaft e.V. Er berichtete über die Mieterarbeit des neuen Vereins in Bickendorf, sowie die integrative Arbeit vom Bickendorfer Fahrradbüdchen, welches vom Verein mit Unterstützung vieler Beteiligten auf den Weg gebracht wurde und langfristig betreut wird.
Hier war dann ein passender Übergang zu Julia Fukuda, die stellvertretend für das große Engagement der Flüchtlingsinitiativen berichtete. Frau Krebs vom SKM Zentrum Bocklemünd berichtete ebenfalls von integrativen Projekten aus Bocklemünd.

Frank Hemmersbach von der Gesellschaft der Karnevalsfreunde Köln Bickendorf e.V. vertrat das Vereinsleben im Veedel und berichtete über den langjährigen Einsatz wie z.B. im Rahmen des Veedelsfestes am Josef-Esser-Platz. Gemeinsam mit den Löstigen Fastelovendsfründe Köln-Ossendorf gab es ebenfalls einen gemeinsamen Infostand mit Infos rund über die Aktivitäten der Karnevalisten.
 
Danach betraten Bezirksbürgermeister Josef Wirges und Jochen Maul von der GAG Immobilien AG die Bühne. Thema war insbesondere die baldige Bebauung des Rochusplatzes durch die GAG.
Das interessierte Publikum wurde anschließend aufgefordert sich an der Diskussion zu beteiligen. Dies wurde allerdings nur in geringem Maße angenommen. Vielleicht lag es auch ein bisschen daran, dass eine ganz besondere Gruppe den musikalischen Abschluss übernahm?
 
So kam es, dass zum Ende der Veranstaltung der Platz gut gefüllt war und alle gemeinsam dem Minikonzert der Höhner lauschten. Die Stimmung aller Anwesenden war bestens.
 
 
Informationen zu den Veranstaltern, den Beiträgen vom Bühnenprogramm und einer kleinen Auswahl über die einzelnen Angebote im Veedel
 
Arsch Huh / Zäng ussenander, Veedelstour 2017
 
Demokratietour 2017, Landeszentrale für politische Bildung
 
Aktion Nachbarschaft e.V.
 
Willkommenskultur in Ehrenfeld ( WiKu Ehrenfeld)
 
Weltoffen im Veedel – Willkommenskultur in Bickendorf / Ossendorf
 
SKM Zentrum Bocklemünd
 
Gesellschaft der Karnevalsfreunde Köln Bickendorf e.V. 1933
 
Löstigen Fastelovendsfründe Köln-Ossendorf e.V. 1978
 
Bezirksbürgermeister / Bezirksvertretung Ehrenfeld

Information über die soziale Trägerlandschaft in Bocklemünd/Mengenich
 
Information über die soziale Trägerlandschaft in Bickendorf/Ossendorf
http://www.stadtbezirk-ehrenfeld.info/Public/AuthorView.aspx?BusinessCardId=90238
mehr...

Termine

23.09.2017, Ort: Johanniter-Stift Köln-Ehrenfeld, Mechternstraße 28, 50823 Köln

Gesundheitstag


mehr...
 
24.09.2017, Ort:

Bickendorfer Büdchenlauf


mehr...
 
26.09.2017, Ort: Bürgerzentrum Ehrenfeld e.V.

Einladung zum Plenum der Ehrenfelder Willkommensinitiative am 26. September


mehr...
 
nach oben ^

Suche



Neueste Beiträge

von CologneCheerdance, am 11.09.2017

Probetraining bei Cologne Cheerdance 06.10.2017


mehr
 
von Thomas Wydra (Sozialraumkoordination Outback), am 08.09.2017

Heliosfest 2017

Die Kulturszene in Ehrenfeld feiert 9.-10. September / Eintritt frei
mehr
 
von Sozialraumkoordination Bickendorf/Westend/Ossendorf, am 08.08.2017

KölnErleben

Wegweiser 2017 - 2021
mehr
 

Nächste Termine

23.09.2017, Ort: Johanniter-Stift Köln-Ehrenfeld, Mechternstraße 28, 50823 Köln

Gesundheitstag


mehr...
 
24.09.2017, Ort:

Bickendorfer Büdchenlauf


mehr...
 
26.09.2017, Ort: Bürgerzentrum Ehrenfeld e.V.

Einladung zum Plenum der Ehrenfelder Willkommensinitiative am 26. September


mehr...